Hockeydamen wechseln den Schläger

Die Hockeydamen des TV Jahn Oelde haben in ihrer Saisonvorbereitung kurzzeitig einmal den Schläger gewechselt und einen Abstecher auf die Anlage des TC Oelde 1890 gemacht. Die Mannschaft hatte sichtlich Spaß und die Damen zeigten, dass sie als Ballsportlerinnen durchaus talentiert sind und auch mit einem Tennisschläger gut umgehen können.

Damen 40-Mannschaft krönt starke Saison mit Aufstieg in Verbandsliga

Die Damen 40-Mannschaft des TC Oelde 1890 hat seine starke Saison gekrönt und sich mit dem Aufstieg in die Verbandsliga belohnt. Zunächst setzte sich das Team um Mannschaftsführerin Britta Schwippe in seiner Gruppe in der Ruhr-Lippe-Liga durch. Nachdem die ersten fünf Spiele gewonnen wurden, stand der Gruppensieg bereits am vorletzten Spieltag fest. Anfang Juli trafen die Oelderinnen dann im Endspiel auf den Sieger der anderen Gruppe. Hier setzte sich der TC Oelde 1890 erfolgreich mit 7:2 beim Skiclub Werl durch.
Oeldes Spielerin an Position eins, Kerstin Poppenberg, gab in allen sieben Einzeln und Doppeln nicht einen einzigen Satz ab. Auf den weiteren Positionen holten Britta Schwippe, Charlotte Ullrich, Heike Hansmersmann, Ines Vennewald, Claudia Rusche, Carmen Quante, Andrea Ringbeck und Ingeborg Wenning die Punkte für das erfolgreiche Team. Personelle Unterstützung aus der zweiten Mannschaft bekamen die Damen 40 von Katja Elbracht, Kerstin Albers und Karina Diekemper.

Das Bild zeigt die erfolgreiche Damen 40-Mannschaft des TC Oelde 1890 (v.l.n.r.): Andrea Ringbeck, Ines Vennewald, Kerstin Poppenberg, Britta Schwippe, Ingeborg Wenning, Charlotte Ullrich, Carmen Quante, Heike Hansmersmann und Claudia Rusche.

Volksbank spendet Defibrillator

Dank einer großzügigen Spende der Volksbank eG konnte die Anlage des TC Oelde 1890 mit einem Defibrillator ausgestattet werden. Der plötzliche Herztod ist eine der häufigsten Todesursachen in Deutschland. Wie wichtig eine schnelle Erste Hilfe sein kann, musste die Herren 40-Mannschaft des TC Oelde 1890 im vorletzten Winter selbst erfahren, als ein gegnerischer Spieler während eines Auswärtsspiels eine Herzattacke erlitten hat. Dass dieser den Infarkt ohne bleibende Schäden überstanden hat, war insbesondere der guten medizinischen Erstversorgung zu verdanken. Dieser Vorfall hat die Mitglieder des Tennisvereins für dieses wichtige Thema sensibilisiert. Dank der Spende durch die Volksbank konnte nun ein Defibrillator beschafft werden. Dieser kann im Ernstfall Leben retten und gravierendere Folgeschäden verhindern, auch wenn sich niemand wünscht, dass das Gerät jemals eingesetzt werden muss. Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung wurden bereits einige Personen durch die beiden Mitglieder Klaus Brormann und Carsten Pähler in die Bedienung des Defibrillators eingewiesen. Weitere Unterweisungen sind bereits angedacht, um ein breites Publikum für dieses wichtige Thema zu sensibilisieren und die Handhabung des Gerätes zu erklären.
Da sich die Anlage des TC Oelde 1890 direkt am Vier-Jahreszeiten-Park und neben dem Schützenplatz in Oelde befindet und der Defibrillator öffentlich zugänglich ist, könnte mit dem Gerät im Ernstfall auch bei Schützenfesten oder größeren Veranstaltungen im Park erste Hilfe geleistet werden.

André Hörster (l., Sport- und Pressewart TC Oelde 1890), Roland Schöning (2.v.l., 1. Vorsitzender TC Oelde 1890) und Bastian Tippkemper (r., Kassenwart TC Oelde 1890) bedanken sich bei Ulrich Lier (2.v.r., Regionalleiter Volksbank Oelde eG) für die großzügige Spende eines Defibrillators für die Anlage des Oelder Tennisvereins.

TC Oelde 1890 unterstützt Verein Läuferherz

Ein Teil des Startgeldes aus dem Industrie- und Handelpokal wurde in diesem Jahr an den Verein Läuferherz gespendet. Dieser unterstützt die Kinderkrebshilfe des Universitätsklinikums Münster und initiiert unter anderem auch den Münsterland-Sternlauf. Der Gründer dieser Initiative, Jürgen Jendreizik, sowie sein Kollege Friedhelm Lakenbrink waren während der drei Turniertage auf der Anlage präsent und informierten die Besucher über ihre Organisation. Zusätzlich zum Anteil der Startgebühr wurde mit einem Spendenschwein weitere finanzielle Unterstützung gesammelt. So freute sich der TC Oelde 1890 letztlich über einen Betrag von 750 Euro, der für diesen guten Zweck zugewendet werden kann.

Roland Schöning (links, 1. Vorsitzender des TC Oelde 1890) und Dr. Guido Hahne (rechts, Geschäftsführer des TC Oelde 1890) freuen sich, Herrn Jürgen Jendreizik, Gründer des Vereins Läuferherz, die finanzielle Unterstützung für die Initiative überreichen zu können.

Industrie- und Handelpokal 2018

Bereits zum 38. Mal wurde der Industrie- und Handelpokal in diesem Jahr auf der Anlage des TC Oelde 1890 ausgetragen. Insgesamt 32 Doppelpaarungen sind beim Traditionsturnier auf der Tennisanlage am Vier-Jahreszeitenpark in vier Konkurrenzen angetreten und repräsentierten dabei verschiedene lokale Unternehmen und Institutionen. Auch in diesem Jahr meinte es Petrus gut mit den Teilnehmern und Zuschauern und bot über die gesamten drei Tage bestes Tenniswetter.

Als wahre Seriensieger dürfen sich mittlerweile Charlotte Ullrich und Christoffer Siebert bezeichnen, welche die Mixed A-Konkurrenz nunmehr zum dritten Mal in Folge und zum insgesamt sechsten Mal in den vergangenen elf Jahren für sich entscheiden konnten. In ihrer Konkurrenz setzten sie sich vor Dr. Catharina und Dr. Stefan Namislo sowie vor Ilona Rassenhövel und Ralf Kottenstede durch.

Im Mixed B-Wettbewerb kam es im Finale zum Duell zwischen Ines Vennewald und René Drinkuth gegen Heike Gielen und Patrick Rehberger, welche sich jeweils in ihren Vorrundengruppen durchsetzen konnten. Als Sieger gingen letztlich Ines Vennewald und René Drinkuth vom Platz. Das kleine Finale entschieden Claudia Rusche und Dirk Hartmann gegen Fee Rusche und Janis Brintup für sich.

In der Herren Doppel A-Konkurrenz behielten Carsten Pähler und Tobias Brinke, welcher kurzfristig für den verletzten Matthias Koberg eingesprungen ist, eine weiße Weste und durften sich folglich über den Turniersieg freuen. Spannend war das Duell um den zweiten Platz. Aufgrund des besseren Satzverhältnisses konnten sich Torsten Sandhop und Joachim Ringbeck vor den Vorjahressiegern Jan Skowronek und Benedikt Große-Frie behaupten.

Ein sehr spannendes Endspiel gab es im Herren B-Feld. Hier gewannen Andreas Pähler und Thorsten Hansen im Champions Tiebreak des dritten Satzes gegen das erfahrene Doppel Ferdinand Bisping und Helmut Kuhlmann aus Stromberg. Beide Doppel hatten sich zuvor erfolgreich in ihren Gruppen durchgesetzt. Platz drei ging an Ole und Roland Schöning mit einem Sieg im kleinen Finale gegen Klaus Brormann und Jörg Schröder.

Die Organisatoren um Charlotte Ullrich, Dr. Guido Hahne und Jürgen Leiding freuten sich nicht nur über unterhaltsame und faire Matches sondern auch über eine gute Stimmung und zahlreiche Zuschauer auf der Anlage.

Auch in diesem Jahr nahmen wieder zahlreiche Teilnehmer am traditionellen Industrie- und Handelpokal des TC Oelde 1890 teil.

Industrie- und Handelpokal 2018

Der TC Oelde 1890 richtet vom 06. bis zum 08. Juni 2018 die 38. Auflage des traditionellen Industrie- und Handelpokals aus. Der Verein freut sich auch in diesem Jahr wieder auf viele schöne Matches sowie zahlreiche Zuschauer bei dem Traditionsturnier auf der Tennisanlage im Vier-Jahreszeiten-Park. Weitere Informationen können der Ausschreibung Industrie- und Handelpokal 2018 entnommen werden.

Frühjahrsaktion und Saisoneröffnung

Der TC Oelde 1890 freut sich auch in diesem Jahr über viele freiwillige Helfer, die am Samstag, den 14.04.2018 ab 10 Uhr, dabei helfen, die Anlage wieder für die Sommersaison vorzubereiten und den schönen Zustand der Anlage am Vier-Jahreszeiten-Park zu bewahren.

Sollte die Witterung es zulassen, sind die Plätze eine Woche später, ab Samstag, den 21.04.2018, bespielbar. Bereits am letzten Aprilwochenende finden die ersten Meisterschaftsspiele einzelner Mannschaften unseres Vereins statt.