Oelder Tennisvereine ermitteln Stadtmeister

In den vergangenen Wochen haben die fünf Oelder Tennisvereine die Stadtmeister 2019 in sechs Konkurrenzen ermittelt. Bei dem vereinsübergreifenden Turnier spielten laut den Organisatoren knapp 70 Teilnehmer um die Titel, wobei aus allen Tennisvereinen Spieler vertreten waren. Damit sei erneut das Ziel, vereinsübergreifendes Spielen und eine gute Zusammenarbeit zwischen den Oelder Tennisclubs zu ermöglichen, erreicht worden, erklärte Organisator André Hörster.

Wie schon die Jahre zuvor organisierten Lukas Brockschnieder und André Hörster die Stadtmeisterschaften. Sie zeigten sich mit dem Turnierverlauf zufrieden. Laut Bericht gab es sowohl in den Vorrunden, als auch in den Finalspielen viele interessante und spannende Matches. Besonders teilnehmerstark und und erfolgreich waren der TC Oelde 1890 und der Oelder TC Blau-Weiss vertreten.

Auch außerhalb des Platzes zog es einige Zuschauer auf die Anlagen. Die Endspiele des Turniers fanden auf der Anlage des Oelder Tennisclubs Blau-Weiss statt. Ermöglicht wurde das Turnier durch den Hauptsponsor Sparkasse Münsterland Ost, die sowohl die Pokale als auch die Sachpreise finanzierte. Die Ergebnisse:

  • Herren: 1. Sebastian Zeisel, 2. Kai Berenskötter, 3. Alexander Beller
  • Damen: 1. Jana Schmänk, 2. Lena Noack, 3. Kerstin Wecek
  • Herren 30: 1. Tobias Brinke, 2. Roland Schöning, 3. André Hörster
  • Damen 40: 1. Britta Schwippe, 2. Simone Sander, 3. Stephanie Fehlbier
  • Herren 50: 1. Jürgen Leiding, 2. Joachim Ringbeck, 3. Achim Herfort
  • Herren 60: 1. Udo Kaspar, 2. Hubertus Heitfeld, 3. Jürgen Bartsch

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.